• L&C stendal Bauhaus Geschichte
  • L&C stendal und das B A U H A U S

    Ein Stück Designgeschichte

    Die ersten Hinterbeinlosen Stühle. Entwürfe von Mart Stam und  Marcel Breuer
    Die ersten Hinterbeinlosen Stühle. Entwürfe von Mart Stam und Marcel Breuer
    Bis zum Ende des Bauhauses in Dessau ließen Bauhausmeister und Studenten ihre Entwürfe bei L&C in Stendal fertigen.
    In den  Zwanziger  Jahren  erweist  sich die  Nachbarschaft zum Bauhaus  Dessau für L&C als glückliche  Fügung. 
    Die  Bauhäusler  streben  nach  einer  Zusammenarbeit mit der Industrie.
    L.&C. Arnold in Stendal bietet sich als experimentierfreudiger  Kooperationspartner an, und  so entstehen  visionäre Ideen, gemeinsame  Prototypen und  erfolgreiche  Wettbewerbsbeiträge.

    1927 zeigt L&C auf der Werkbundausstellung in Stuttgart einen von Mart Stam entwickelten und von L&C gefertigten ersten hinterbeinlosen Stuhl, den heutigen Freischwinger.

    1930 startet in Stendal  die umfangreiche Serienproduktion von verchromten  Stahlrohrmöbeln für Wohnbereiche. 
    Auch Entwürfe weiterer Bauhäusler werden realisiert:
    Unter anderem entsteht 1933 eine exklusive Produktion für Marcel Breuer von über 36 Modelle im Bauhaus Stil.
    Die Ausstattung des Luftschiffs „Hindenburg“ mit Aluminium Sitzmöbeln und Tischen 1936 zeigt L&C’s hohe Fertigungskunst und macht das Unternehmen auch international bekannt.
    Bauhaus Mensa
    Stuhl mensa in der Bauhaus Mensa
    Originalmöbel können bis heute im Werk Stendal sowie im Zeppelinmuseum in Friedrichshafen besichtigt werden.

    1994 werden eigene Bauhaus-Klassiker aus dem umfangreichen Fundus wieder in die Fertigung aufgenommen und unter anderem für die Ausstattung der historischen Mensa im Bauhaus Dessau verwendet.
    In den Folgejahren ergänzen Re.- Designs aus den 50er Jahren sowie neue Designentwürfe das Programm von L&C stendal.

    Seit  über 125 Jahren gelingt es L&C stendal immer wieder seine Ziele zu verwirklichen:
    starkes Design mit Charakter als Ergebnis hochwertiger deutscher Handwerkskunst.
    Es gibt nicht viele Möbelhersteller, die auf eine so traditionsreiche Firmengeschichte zurückblicken können.
    L&C stendal verstand es in seiner Entwicklung, aus der eigenen Vergangenheit zu schöpfen, und hat damit Geschichte unmittelbar gelebt.
    Luftschiff Hindenburg - Zeppelinmuseum
    In dieser Tradition entwickeln und fertigen wir in unserem Werk in Stendal bis heute qualitativ hochwertige Produkte aus Stahlrohr, einem modernen Werkstoff, der neben seiner  Vielseitigkeit und zeitlosen Eleganz alltagstaugliche Eigenschaften wie Robustheit und Leichtigkeit mit einander verbindet.
     
  • Top